FC160 RÖNTGENGENERATOR

Der FC160 ist ein unipolarer Röntgengenerator mit einer maximalen Ausgangsspannung von 160 kV. Mit dem Generator können Röntgenröhren sowohl mit einem Fokus als auch mit zwei Foki betrieben werden.

Die FC-Serie verwendet IGBT-Technologie bei 25 kHz mit reduzierter Luftkühlung, um auch den Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen zu ermöglichen.

Für die einfache Integration in automatisierte Inspektionssysteme steht eine Auswahl an analogen und digitalen Schnittstellen zur Verfügung. Die digitale Schnittstelle unterstützt die Schnittstellenprotokolle RS232, RS422 und Ethernet.

 

Zurück zur FC-Serie

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

Maximale Leistung 640 W
kV-Bereich 5 – 160 kV
kV-Genauigkeit ± 1% des angelegten Wertes
kV-Reproduzierbarkeit Besser als ± 0,05 kV
Spannungsstabilität <5 V/mA mit 10m Hochspannungskabel
mA-Bereich 0 – 10 mA
mA-Genauigkeit ± 0,5% des angelegten Wertes
mA-Reproduzierbarkeit Besser als 2μA
Eingangsspannung 220 V ±10% 47 – 63 Hz
Eingangsstrom 6,8 A bei 220 V
Hochspannungsstecker R24
Maße der Kathode mm (B x H X T) 360 x 482 x 613 mm
Gewicht kg 102 kg
Lagerungstemperatur -40 °C bis + 70 °C
Umgebungstemperatur im Betrieb 0 °C bis + 40 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 95%
Einschaltdauer 100%
Schnittstellen Analog / RS232 / RS422

PRODUKTANFRAGE

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie weitere Informationen zum FC160 Röntgengenerator wünschen.

13 + 12 =